Translate

Dienstag, 18. Juni 2013

Ahoi

Ihr Lieben!
Derzeit gefallen mir Anker sehr! In allen möglichen Varianten. Als Applikation, Druckmotiv oder Knopf, find ich grad alles chic!
Mir fehlte noch zu meinem Glück ein Anker, den ich an meiner Lieblingskette tragen kann. Mit dem ich sozusagen jederzeit irgendwo Anker werfen könnte.
Also hab ich einen genäht.
Und zwar so:
 Ich habe einen Anker gezeichnet und nach der Papierschablone 2 mal aus Stoff zugeschnitten.
Die beiden Stoffteile habe ich dann zusammengesteckt. Oben habe ich mit einem kurzen Bändchen einen kleinen Karabiner befestigt. Das ganze wird zwischen die zwei Stofflagen gelegt und vorsichtig zusammengenäht.
Die Wendeöffnung habe ich an der langen Seite gelassen. Die Ecken und Rundungen besser ein bisschen einschneiden.
Das Wenden war ganz schön knifflig. Der Anker ist ja relativ klein und die Stege schmal. Ich habe ganz vorsichtig ein bisschen mit einer Stricknadel nachgeholfen.( man sollte dabei aufpassen, dass man nicht versehentlich durch den Stoff sticht)
Dann habe ich das Ganze mit Füllwatte vollgefummelt. Die Seite von Hand zugenäht und als kleine Zierde noch ein Stoffröschen angebracht.
Jetzt kann ich meinen Anker also an die Kette legen
Oder vielleicht auch mal meine Schlüssel an den Anker legen.

Die hübsche Karte hier ist übrigens von da .

Und der große Bruder von diesem Anker ist dort zu sehen.

Machts gut!
Kerstin♥

1 Kommentar:

  1. Der ist toll! Ich mag Anker auch sehr gerne. Danke fürs Tutorial. LG ella

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!