Translate

Freitag, 19. Juli 2013

Muschelkante

Hallo Ihr Lieben!

Vor einigen Tagen brauchte ich ein kleines Jäckchen und habe mal meinen Kleiderschrank etwas genauer inspiziert, was da sich so in den hinteren Reihen tummelt.
Dabei stieß ich auf ein Bolero aus silbernem Lurexgarn, das ich schon vergessen hatte.
Aber eigentlich gefiel es mir wieder, nur war es mir ein bisschen zu chic, wenn Ihr wisst, was ich meine.
Ach, dachte ich, es bekommt jetzt eine Muschelkante aus neonfarbiger Wolle (was sonst?) und dann wird das schon.
Ich habe also erst einmal das Bolero an der Kante mit festen Maschen umhäkelt. In diesem Fall habe ich eine sehr feine Häkelnadel verwendet und damit direkt in den Strick hineingehäkelt.
Dann habe ich meine Handarbeits "Bibel" zur Hilfe genommen, ein wahrer Schatz an Wissen über Handarbeit mit wunderbar nachvollziehbaren Erklärungen.
Nachdem ich dieses Buch einmal aus unserer Stadtbücherei entliehen hatte war klar, dass das in keinem Haushalt fehlen sollte. Ich bekam es nur noch antiquarisch, aber trotzdem günstig.
Das Spektrum des Buches ist riesig.
Ja, nun habe ich also die Anleitung für die Muschelkante herausgesucht.
Und danach das Bolero umhäkelt.( mit einer größeren dem Garn angemessener Nadelstärke)

Um den Kragen.
 Und auch an den Ärmeln.
Jetzt isses immer noch chic, aber anders chic, wenn Ihr versteht, was ich meine.
 Yeah!
Kerstin♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!