Translate

Dienstag, 28. April 2015

Kasperle & Co.



Ihr Lieben,

ich muss es gleich zugeben, ich schmücke mich heute mit fremden Federn.

Diese hinreisende Idee stammt nicht von mir, nein, wie so oft begegnete sie mir auf Pinterest.
Daraufhin stieß ich auf einen tollen Blog: KLICK, wo diese  herrliche Idee geboren wurde.
Ich fand diese Köpfe einfach großartig,
und ich bekam sie nicht mehr aus meinem Kopf...
...und dann fand ich vor einiger Zeit im Sozialkaufhaus Kasperle und Gretel-Köpfe.
Und einige Tage später noch mehr Köpfe.
Da konnte ich nicht anders...
Ich musste auch zum Messer greifen.
Das Ergebnis macht mich so glücklich, das wollte ich Euch nicht vorenthalten...

Und nachdem ich auch noch diese Idee auf Pinterest gesehen hatte und schon mal dabei war, musste auch der Walfisch dran glauben.
Ich habe aber natürlich vorher beim ehemaligen Besitzer, also dem Sohn des Hauses offiziell die Erlaubnis eingeholt.
(Ich könnte mir vorstellen, dass jüngere Kinder diese Idee nicht lustig fänden...)
Dem Wal isses aber glaub ich wurscht, und der König macht sich richtig gut auf der Fensterbank.

So kann Ruhestand auch aussehen.
Vielen lieben Dank an Merula fürs Teilen dieser entzückenden Idee!
Und an Handimania natürlich auch!
Beide Blogs sind jederzeit einen Besuch wert!


Und wer noch andere Ideen für Zimmerpflanzen sucht, ich habe ein klitzekleines Pinterestboard mit netten Ideen für Pflanzen angefangen: HIER
 
 Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Pinterest liebe...


Wer mag schaut auch noch beim Creadienstag vorbei, was die anderen gezaubert haben: KLICK

Schöne Woche noch und allerliebste Grüße,
Kerstin♥ 




Samstag, 25. April 2015

Samstagskaffee # 52

Ihr Lieben,
meinen zweiten Samstagskaffee habe ich  auf einem Spielplatz getrunken.
Ein Spielplatz, der heute von einem Flohmarkt umringt war. Dort habe ich in netter Runde meine unverhofft gefundenen Schätze ausgebreitet.
Denn eigentlich war es ein Flohmarkt für Baby- und Kindersachen.

Und natürlich sind das auch Kindersachen.
Aber eher was für große Kinder wie mich.

Die Beute, die kleine Kinder machen sieht dann eher so aus:
Diese hübsche Puppe war auch bei unserer Kaffeerunde dabei.
Man beachte den Erdbeeroverall!! (und das Diadem)
Ich bin gespannt, welchen Namen die kleine Puppenmutter ihrer Prinzessin geben wird.

Und nun bin ich wieder zu hause und habe die niedlichen Funde mal zum Gruppenfoto aufgestellt.
 Ich denke, man muss ein gewisses Alter haben um die Sachen wirklich toll zu finden.
Mecki, Lurchis Freund Igel und Frau Antje, Hach...
Und diese hübsche Dame hat einen Wackelkopf, wenn man sie anstupst schaukeln die Kreolen...
Das ist ein schöner Einstieg ins Wochenende.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch für all Eure lieben Kommentare zu meiner Tasche bedanken, Ihr habt mir die Woche versüßt!!

Habt es sehr gemütlich und schön,
allerliebste Grüße,
Kerstin






Dienstag, 21. April 2015

Meine neue Tote Bag

Ihr Lieben,
ich liebe 70-ger Jahre Stoffe und hin und wieder stöbere ich im Netz nach solchen Schätzen.

Kürzlich fand ich auf Dawanda dieses feine Stöffchen und es war schnell klar, dass daraus eine Tasche werden soll.
Und zwar eine unkomplizierte Tote Bag.
Tweed aus dem Fundus sorgt dafür, dass man die Tasche unbesorgt abstellen kann.
Eine Bodenfalte von zehn Zentimetern sorgt für Stauraum,
Und alte Lederhenkel von einer kaputten, ausrangierten Basttasche bekommen nochmal eine neue Bestimmung.
 Aufgenäht mit dicker pinker Wolle.


Im grünen Samtfutter sorgen eine Handytasche
und eine Krims-Kramstasche für Übersicht.
Passt zum Frühling.

Und weil ich den Stoff so schön finde habe ich mir gleich noch mehr davon bestellt.
Vielleicht mache ich auch noch einen Rock daraus.
Aber jetzt schicke ich erst mal die Tasche zum Creadienstag und dann schaun wir mal.

In diesem Sinne,
allerliebste Frühlings-Sonnen-Grüße,

Kerstin♥ 

Donnerstag, 16. April 2015

happy house & nice things # 4

Ihr Lieben,
heute ist der dritte Donnerstag im April und deshalb ist es für mich an der Zeit die letzten vier Wochen Revue passieren zu lassen, und zu zeigen was für nice things im happy house los waren.

Einen besonders vergnüglichen Abend verbrachte ich mit einer Freundin, die mich spontan einlud.
Das happy house war in diesem Fall das Theater.
Es war so ein buntes, schrilles und schräges Stück, ich musste fast durchgehend lachen.
Herrlich.
Einige Tage später gab es ein weiteres kulturelles Highlight in der Stadt.
Im vorösterlicher Einkaufshektik, schnell, schnell durch die Fußgängerzone wurde ich überrascht von einem Straßenkonzert. Eine polnische Band sorgte mit ihrer tollen Musik für Mitwipp-Stimmung und für einen Moment war alle Alltagshektik weg. 
Die Band bot ihre CD zum Kauf an und die gingen weg wie warme Semmeln...
Ich habe auch eine erstanden und seither lege ich immer wieder mal ein Tanzpäuschen ein.
D

 Wer Lust hat mal in die CD der Band Innkai reinzuhören: Klick


 Dann folgten super entspannte Ostertage.
Es gelang meinem Sohn und mir sogar noch in letzter Minute Eier zu färben und zu bemalen bzw. zu bekleben.
Auch das erste Wiesenblumen Sträußchen kam auf den Ostertisch.


Und just in time kam dieser schöne Kerl noch hier an, direkt aus London.
Ein Mitbringsel von lieben Freunden.
Und wir lieben unseren neuen blauen Freund und deshalb wanderte er auch nicht mit der anderen Deko zurück in die Osterkiste.
Zwischen Ostern und meinem Geburtstag kam ein Überraschungs-Paket hier an.
Verpackt in dieses hübsche Papier.
Und mit rätselhafter Beule.
Als ich die Absenderin las erinnerte ich mich daran, dass ich mich bei Mila vom Blog Creatures & Creations zum Materialtausch "angemeldet" hatte.
Ich war total gespannt, was mich erwartete.
Und ich war hingerissen von der Auswahl die Mila für mich getroffen hatte!
Seht selbst.

 Liebe Mila, auch hier nochmal herzlichen Dank dafür.
 Ich finde Deine Idee grandios, nicht zuletzt deshalb, weil ich die letzten Tage zu diesem Anlass meinen Materialfundus durchforstete, um auch für Dich etwas zusammen zu stellen.
Das war höchst aufschlussreich!

Das schöne Sammelsurium darf jetzt erst mal im Lieblingsschrank Platz nehmen.
Da kann ich immer schön gucken und Ideen bekommen...

Ach ja, vielleicht seid ihr ja neugierig, wozu die pinke Beule gehört:
Diese lustige Gießkanne steht hier nun rum, als hätte sie schon immer bei uns gewohnt.
 Apropos Wohnen. In der letzten Zeit hatte ich hier verstärkt Besuch aus Frankreich. Als ich dem nachging entdeckte ich zwei sehr nette Blogs. Falls Ihr nun auch neugierig geworden seid:
Klick und Klick

Ich freu mich sehr dass nun wieder die Flohmarktsaison begonnen hat.

Und diese zwei fand ich im Sozialkaufhaus.


 Hocker und Kissen Rotation...
...ist das bei Euch auch immer so?
Die hoffentlich bald letzten Feuerchen laden ein Platz zu nehmen und zu gucken.
Hmm, ziemlich viele Stühle...

Und obwohl wir viele Stühle haben beschloss ich meinen Geburtstag im kleinen Kreise diesmal in meiner Lieblingskneipe zu feiern.
Ein wunderschöner Abend!
Und da das erst ein paar Tage her ist bin ich nun am Ende mit meinem bunten Rundgang durch die letzten Wochen.
Fast.
Eines meiner Geburtstaggeschenke zeige ich Euch noch.
Kleiner Tipp: es ist der Brotkasten♥


So, und nun ich ich sehr gespannt, ob sich die ein oder andere wieder dazugesellt und uns einen Blick in ihre happy Welt werfen lässt.
Ich würde mich sehr freuen!

Und bei der Gelegenheit lade ich Euch auch schon zum nächsten Mal ein.
happy house & nice things # 5 erscheint am 21.Mai 2015.

Ich hoffe, Ihr hattet ein wenig Spaß bei dem Rundgang,
ich wünsch Euch alles Liebe und Gute,

Kerstin
(zu "sehen" im obersten Bild, gespiegelt in der hübschen Platte, die auch ein Geburtstagsgeschenk war)